Nachwuchs der „Roten Teufel“ räumt ab – RP Bericht

Stolze W12-Kreismeisterin: Merret Manten vom SV Sonsbeck siegte im 60m-Sprint.

Sonsbeck. Bei den Kreis-Meisterschaften auf der Crossstrecke in Hünxe und in der Rheder Halle gewannen SVS-Läufer 14 Titel. Von Rene Putjus

In der M9-Wertung finishte Liam Ingedahl als Sechster (4:49). Kreismeisterin wurde Kyra Kluckow im W11-Feld in 4:20 Minuten. Sie setzte knapp vor Vereinskollegin Nica Niersmann (4:21) durch. Julie Neumann stürzte kurz vor dem Ziel, wurde aber dennoch Fünfte (4:28). Die Plätze neun bis elf belegten die Sonsbeckerinnen Lynn van Dop (4:44), Emilia Wystrach (4:53) sowie Maxima Heekeren (4:57). Lea Holtwick (W10) kam als 23. an (5:50). Das Trio Kyra, Nica und Julie landete mit zehn Zählern in der U12-Wertung ganz vorne. Thorsten Holtwick gewann in der M11-Konkurrenz in 4:09 Minuten, Kevin Weber reihte sich auf Rang acht ein (4:46).

Beim Dreifacherfolg der W13-Schülerinnen über 1930 Meter erlaubte sich einer der Streckenposten einen Fauxpas. „Er schickte die Mädels zweimal in eine kleine Extra-Runde. Somit dachten sie, dass sie nach der eigentlichen ersten Runde schon im Ziel wären. Jedoch mussten sie ja noch eine weitere reguläre Runde laufen, obwohl alle Teilnehmerinnen schon zum Endspurt angesetzt hatten“, berichtete Niersmann. Jule Weibel (9:52) setzte sich dennoch vor Sophie Luyven (10:07) und Jessica Terhorst (10:15) durch. Gemeinsam holten sie den WU14-Titel.

Im Lauf über 2370 Meter war Rahel Brömmel die Schnellste des W15-Rennens (10:06). Johanna Winkels wurde Dritte (12:04). Theresa Stevens kam auf den zweiten Platz im Frauen-Feld (10:08) und Rückkehrerin Judith Joosten auf den vierten Rang (10:52). Einen weiteren Titel holte Pauline Schultze (W14/10:15) vor Luise Benthaus (11:15). Rahel, Pauline und Luise freuten sich überdies über den Sieg als WU16-Mannschaft. Irina Helm Schatilow hängte über diese Distanz die gesamte W50-Konkurrenz ab (12:09). Melanie van Leyen (W40) stieg als Dritte aufs Podest (12:34). Zwei SVS-Athletinnen landeten in der U20-Wertung vorne. Leonie Janßen (17:48) gewann über 3500 Meter vor Anne Schönell (18:16). Im Lauf der Männer über 6890 Meter wurde Marcel Gnoß, der in den letzten drei von sechs Runden mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte, Dritter (27:18) vor Teamkollege Armin Gero Beus (28:20), der nicht ganz fit war. Robin Schäfer stellte sich für die Mannschaft an die Startlinie – Rang zehn in 34:20 Minuten. Sie gewannen zusammen den Kreistitel.

Werner Riedel war in Rhede bei der Hallen-Meisterschaft der U14-Jugend vor Ort: „Das haben die kleinen Kröten sehr gut gemacht.“ Auch hier zeigte sich Jule Weibel in einer sehr guten Form. Sie lief die 60m-Hürden als Siegerin erstmals unter elf Sekunden (10,85). Im Weitsprung kam sie mit 4,65 Meter auf Platz zwei. Diesen Rang gab’s für das SVS-Talent auch im 60m-Finale (8,71). Jessica Terhorst überraschte im Hochsprung. Sie steigerte sich als Zweite um acht Zentimeter (1,39). Über die 60m Hürden wurde Jessica Sechste (12,26). Somee Gerhards verbesserte sich als Vierte über die Hürden (12,14). Den siebten Platz in dieser Disziplin erreichte Sophie Lyven (12,34) wie auch im Sprint (9,30).

Tim Herr (M13) überquerte die 60m-Hürden in Bestzeit (11,21). Im Weitsprung belegte er mit 4,36 Metern Rang fünf. Im Hochsprung haderte Tim mit Anlaufschwierigkeiten – Rang sechs (1,18). Ole Walther schied wegen Fersenprobleme aus. Im Finale über 60 Meter belegte er trotzdem den sechsten Platz (9,15). Einen sehr guten Wettkampf zeigte Merret Manten (W12). Das Sprinttalent siegte im 60m-Finale in 8,76 Sekunden. Zuvor hatte sich schon den Vor- und Zwischenlauf gewonnen. Es folgten für sie drei zweite Ränge im Weitsprung (4,33) über die Hürden (12,79) sowie im Hochsprung (1,33).

Fynn Reinders (M12), der in Sonsbeck trainiert, aber für den TuS Xanten startet, landete über 60m-Hürden auf dem zweiten Platz (12,03). Fünfter wurde er über 60 Meter (9,52) sowie in der Sandgrube (4,06).

Quelle: RP
Dieser Beitrag wurde unter Berichte: Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.